Aktionspläne zur Elektromobilität beschlossen
12/04/2016

Aktionspläne zur Elektromobilität beschlossen

  • Neues von Projekt
  • admin.de

In den Modell-Kommunen Eberswalde, Hohen Neuendorf und Iserlohn wurden mit Unterstützung des Projektes EMOBILITY WORKS Aktionspläne zum Thema Elektromobilität erarbeitet und auf städtischer Ebene offiziell beschlossen. Mit den Aktionsplänen stellen die Städte einen klaren Fahrplan auf, um Elektromobilität in ihren Kommunen voranzutreiben. Die Umsetzung der Aktionspläne wird in den Kommunen kontinuierlich umgesetzt.

Eberswalde

Der Aktionsplan Eberswalde unterteilt sich in 17 Maßnahmen aus den fünf Bereichen Fuhrpark, Sharing von E-Autos, Ladeinfrastruktur, Rechtliche/Politische Rahmenbedingungen sowie Öffentlichkeitsarbeit.  Die Maßnahmen decken den Zeithorizont bis 2030 ab und integrieren sich in bereits bestehende Konzepte der Stadt.

Aktionsplan Eberswalde 

Hohen Neuendorf
Die 20 Maßnahmen im Aktionsplan Hohen Neuendorf sind teils konkrete, teils visionäre Schritte in Richtung schonende und nachhaltige Mobilität in Hohen Neuendorf. Die Maßnahmen sind in vier Bereichen Kommunaler Fuhrpark, Ladeinfrastruktur, Kooperation und Öffentlichkeit aufgeteilt. Mit dem Aktionsplan sollen die Maßnahmen einen sinnvollen Zusammenhang bilden und mehr Wirkung entfalten.

Aktionsplan Hohen Neuendorf  

Iserlohn

Die Stadt als Katalysator für die Förderung von Elektromobilität ist ein grundlegendes Prinzip des Aktionsplans Iserlohn. Der Aktionsplan unterteilt sich in fünf Handlungsfelder, die wichtigen Bereiche wie die Kommunale Flotte, Infrastruktur, Kooperationen, rechtlichen Bedingungen und Öffentlichkeitsarbeit beinhalten. In Iserlohn spielen die Stadtwerke mit ihrem Engagement für Elektromobilität eine bedeutende Rolle im Rahmen des Aktionsplans, beispielweise in der Einführung eines intelligenten Ladenetzsystems. Ziel ist es, eine umweltfreundliche Mobilität umzusetzen und damit die neue Entwicklungen im Bereich Elektromobilität ein Teil der ganzheitlichen Verkehrsumsetzung werden können. Damit gelingt es Iserlohn eine langfristig erfolgreiche und tragfähige Entwicklung zu gewährleisten.

Aktionsplan Iserlohn 

Die Aktionsplänesind ein wichtiges Instrument, um die Elektromobilität in den Modellkommunen politisch voranzutreiben. Bei der Konzeption wurde außerdem ein Schwerpunkt auf die enge Zusammenarbeit mit der lokalen Wirtschaft und Organisationen gelegt, um Potenziale voll auszuschöpfen und Synergien zu erzeugen und so gemeinsam die Zahl von E-Autos und das Infrastruktur-Angebot zu erhöhen.